Sonntag, 3. Januar 2010

Premiumpatientin sucht einen Mann Teil 1

Premiumpatientin wagt sich heute mal an ein Experiment. Oder eigentlich hat sie es gestern schon angefangen. Sie hat sich einfach mal so ein Profil bei einer dieser kostenlosen Internet Partnerboersen erstellt.
In ihrer Beschreibung steht: Um gleich zur Sache zu kommen: Ich suche einen nicht niedergelassenen Arzt. Bitte keine Computernerds, Geisteswissenschaftler oder Studenten.
Ob echte Aerzte darauf anspringen? Man ist gespannt. Auf jeden Fall hat Premiumpatientin schon ihre erste Mail bekommen. Vom User ich_bin_arzt. Allerdings ohne Text. Dafuer mit Betreff: Hier, bitte sehr! Ist ja schon mal ganz nett. Ich_bin_arzt sieht eigentlich ganz nett aus, sein auffaelligster Charakterzug ist verlaesslich (gaehn). In der ueber mich-Sparte schreibt er unter anderem Du sollst die Elfen nicht an dich ziehen, du kannst sie nicht besitzen, nicht in deinen Schrank einschließen; sie vergehen, wenn du sie an dich ziehst. Und sollen sie dir für immer verloren sein? Wandle! du wirst sie wiedersehen? wenn die Nächte gut sind.
Hm, naja. Keine voreiligen Schluesse ziehen. Premiumpatientin fragt erstmal ganz behutsam an, mit was fuer einem Arzt sie es denn zu tun hat.
Fortsetzung folgt. Hoffentlich.

Kommentare:

  1. Schon wieder ein Experiment mit Ärzten - langsam sollte man den Tierschutz informieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Muss ein Anästhesist sein... bei dem Zeug, was er sich offensichtlich reinzieht *gg*

    AntwortenLöschen
  3. @ drgeldgier: Als ob die nie Experimente mit ihren Patienten machten...Ich schlage nur zurueck!

    @ Benedicta: sehr prophetisch. Schau morgen unbedingt rein zur Fortsetzung.

    AntwortenLöschen
  4. Ach und was haben die werte Damen gegen Menschen aus dem IT Biz?

    Tz!

    AntwortenLöschen
  5. @Desertstorm: Gar nichts. Aber das ist ja ein sozialwissenschaftliches Experiment. Ich will wissen, wie und ob Aerzte auf sowas reagieren. Und ob Aerzte ueberhaupt Singleboersen nutzen. Und sowieso.

    AntwortenLöschen